André Bohmeier

Partner, Düsseldorf

Lehrbeauftragter an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera und der Ruhr-Universität Bochum

E-Mail: bohmeier@ppp-rae.de
Tel.: +49 (0) 211 954 3360
Fax: +49 (0) 211 954 33699

Auch umstrittene Leistungen sind im Budget zu berücksichtigen – Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 04. Mai 2017 (3 C 17.15), KU Gesundheitsmanagement 09/2017, S. 78

Das fiktive wirtschaftliche Alternativverhalten – Entwicklung und Grenzen, KU Gesundheitsmanagement 05/2017, S. 71

Fixkostendegressionsabschlag – Voraussetzungen, Grenzen und Handlungsoptionen, KU Gesundheitsmanagement 01/2017, S. 76

Leistungen im Notfall, KU Gesundheitsmanagement 11/2016, S. 71 ff.

Qualitätsindikatoren gemäß § 136c Abs. 1 SGB V, GuP 2016, S. 127 ff.

Mehrleistungsabschläge trotz planerischer Maßnahme? KU Gesundheitsmanagement 08/2016, S. 63 ff.

§§ 137 f, 137g und 321 SGB V, Nomos Kommentar Gesundheitsrecht, 2015

Die Nase des Kamels – Aktuelle Entwicklungen der Rechtsprechung zu Kostenträgerstreitigkeiten, KUspecial Medizincontrolling, September 2014, S. 24-27

Therapiewunsch ohne Grenzen?, Ethik in der Medizin: Band 26, Heft 2 (2014), Seite 157-159

Durchbrechung der DRG-Vergütungsregelungen zu Gunsten des Krankenhauses, KU Gesundheitsmanagement 05/2014, S. 62 ff.

Vielfalt ist gewünscht – Öffentliche und private Kliniken sind gleichberechtigt, KU Gesundheitsmanagement 04/2014, S. 41 ff.

Schmitz-Luhn/Bohmeier (Hrsg.): Priorisierung in der Medizin – Kriterien im Dialog, Springer 2013 Darin:

Huster/Bohmeier: Evidenzbasierung als Priorisierungskriterium im Krankenversicherungs-recht, S. 53 ff.

Bohmeier/Schmitz-Luhn: Dringlichkeit und die Rule of Rescue im Recht, S. 125 ff.

Bohmeier/Schmitz-Luhn: Divergierende Prinzipien in der GKV: Wertedimensionen, Präferenzen und Demokratie, S. 257 ff.

Huster/Bohmeier: Die Myozyme-Entscheidung des Schweizerischen Bundesgerichts aus der Perspektive des deutschen Verfassungs- und Krankenversicherungsrechts Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ) 2012, S. 443 ff.

Bohmeier et al.: Ökonomisch motivierte Behandlungsverweigerung in der GKV – Divergenzen zwischen Sozial-, Zivil- und Strafrecht, Medizinrecht (MedR) 2011, S. 704 ff.

Penner/Bohmeier: Off-Label-Use in der ambulanten Palliativmedizin: Keine Würde auf Rezept?, Gesundheitsrecht (GesR) 2011, S. 256 ff.

Bohmeier: Ansprüche bei ruf- und geschäftsschädigender Medienberichterstattung, das Krankenhaus 2010, S. 36 ff.

Dannecker et al.: Priorisierung: Notwendiger rechtlicher Gestaltungsspielraum, Deutsches Ärzteblatt 2009, S. 2007 ff.

Bohmeier/Penner: Die Umsetzung des Nikolaus-Beschlusses durch die Sozialgerichtsbarkeit: Fortentwicklung und Widersprüche zu den Vorgaben des BVerfG, Wege zur Sozialversicherung (WzS) 2009 S. 65 ff.

Tagungsbericht “Verfahren und Kriterien bei der Priorisierung im Gesundheitswesen” 31.3.–1.4.2010, Medizinrecht (MedR) 2012 S. 306 ff.

Tagungsbericht 2. Kölner Medizinrechtstag, Medizinrecht (MedR) 2010 S. 97 ff.

2010

Lehrbeauftragter an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera und der Ruhr-Universität Bochum.

2008

Zulassung als Rechtsanwalt.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialrecht an der Ruhr-Universität Bochum bis 2013.

2007

Rechtsreferendariat am LG Krefeld / 2. Staatsexamen.

2004

Studium der Rechtswissenschaft an Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Karlsuniversität Prag / 1. Staatsexamen.